Ihre Reservierung

Beste Garantie

Castello del Nero Hotel & Spa Castello del Nero Hotel & Spa
Scrollen

Lucca

Puccini, Lippi, Tintoretto - Lucca ist berühmt für kulturelle Höhepunkte. Dennoch ist die Stadt selten überlaufen.

Lucca wartet mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten und kulturellen Höhepunkten sowie dem historischen Charme auf, der toskanischen Städten eigen ist.

Einer der berühmtesten Söhne Luccas ist Puccini, der nicht nur in der Stadt geboren wurde, sondern auch dort am See lebte und viele bekannte Opern komponierte – unter anderem Madame Butterfly und Il Trittico. Im Museo Villa Puccini lassen sich seine Wohnräume besichtigen.

Luccas Kirchen sind zu zahlreich, um sie alle zu besichtigen, besser wählt man zwei aus: Etwa die Chiesa di San Michele in Foro aus dem 11. Jahrhundert, die Kunst aus dem 15. Jahrhundert von Filippino Lippi enthält, während die Kathedrale San Martino das Letzte Abendmahl von Tintoretto beherbergt.

Der März steht im Zeichen der Kamelienblüte. Luccheser Kaufleute brachten die exotische Blume vor Jahrhunderten von ihren Reisen aus dem fernen Osten mit und sie gedieh wunderbar im toskanischen Klima. Viele Villen öffnen ihre Gärten, so dass Sie die Blütenpracht besichtigen können, zudem findet in Lucca das Kamelienfestival statt.

Verpassen Sie die Piazza dell’Anfiteatro nicht und schließen Sie sich den Einheimischen auf deren Passeggiata an, dem Spaziergang, und flanieren Sie über die majestätisch breiten Stadtmauern, die die Stadt umkreisen.

×

By using our website you are consenting to our use of cookies in accordance with our Cookie Policy.
more Info